loonyloon
  Startseite
  Über...
  Archiv
  ♥Meine Liebsten♥
  *Sternstunden*
  Stories
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 

http://myblog.de/loonyloon

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Sommernacht

Am Anfang erzählte er ihr
nur seine Geschichte.
Sie hatte keine Bedeutung
als die vergangener Tage
und er blätterte in ihnen
als ginge man durch faulendes Laub,
am Ende eines erschöpften Tages.

Ihre Abwesenheit schlug mit bewegender Tiefe
Narben in die Stille seines Herzens:
er fand sie genau dort,
wo er seine Geschichte dem Vergangenen übergeben hatte:
im wandelnden Flüstern einer Pappel,
unbeirrbar in der Not,
ein beständig lebendiges Blättern,
es erinnerte ihn an jenen Sommernachtssturm.

Am Ende hatte er nicht kommen sehen
dass er erzählt und sie erlebt hatte,
und sie beide ein sanftes, anmutiges Gesetz
für sich beansprucht hatten,
mit jedem Wort verbittert
etwas im Augenblick
erneut vergehen zu lassen,
nur um sich am Ende
ganz nah zu sein.
15.3.09 11:39
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung